33. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Dermatochirurgie e. V.

20.10. - 22.10.2017 • Mannheim

33. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Dermatochirurgie e. V.

20.10. - 22.10.2017 • Mannheim

Kongressdetails

Print-File

Rückblick 2016

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

auch mit der diesjährigen DGDC Tagung können wir wieder auf eine erfolgreiche Veranstaltung zurückblicken. Als Tagungsort bot die Halle Münsterland ein ideales Ambiente und die Organisatoren der Dermatologie der Fachklinik Hornheide in Münster sowie die Firma Conventus hatten im Vorfeld mit großem Engagement das Event strukturiert und geplant. Mit insgesamt 298 Teilnehmern erfreute sich die 2-tägige Dermatochirurgie-Tagung in Münster einer großen Resonanz und das feed-back von den Teilnehmern sowie den Referenten fiel sowohl vor Ort als auch in der Nachbetrachtung äußerst positiv aus.
Dazu trug ein abwechslungsreiches wissenschaftliches Programm mit profilierten und anerkannten Referenten ebenso bei wie die zahlreichen interessanten Workshops. Die zum Teil fachübergreifenden Beiträge ermöglichten neue Einblicke in die Schnittzonen und Grenzbereiche der Dermatochirurgie. So waren beispielweise auch Vorträge aus den Fachgebieten Plastische Chirurgie, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie und HNO eine Bereicherung im Rahmen der Vorträge im sehr gut besuchten Plenum der Veranstaltung. Die Mischung von Beiträgen aus Klinik und Praxis spannte einen weiten Bogen durch unser Fachgebiet und wurde dem Motto der Tagung „Innovation und individuelle Lösungen“ in vielfacher Weise mehr als gerecht.

Wie auch in den vergangenen Jahren fanden die speziellen Vortrags-Sessions der Phlebologie und auch der Ästhetik und Lasermedizin ein großes Interesse, nicht zuletzt auch aufgrund der besonderen Expertise der renommierten Referenten und der umfassenden inhaltlichen Strukturierung.

Besonders gut angenommen wurde im Rahmen dieses interdisziplinären Austausches auch der Workshop zum Training von Lappenplastiken am Modellkopf, der in dieser Form noch auf keiner dermatologischen Tagung angeboten wurde. Relativ nah an der Realität konnten die Teilnehmer des Workshops unter Anleitung erfahrener Kollegen aus Dermatochirurgie, MKG-Chirurgie und HNO Nahlappenplastiken zum Defektverschluß an mit Silikon ummantelten Modellköpfen praktisch umsetzen.

Auch die mit viel Akribie vorbereiteten Workshops  für Nagelchirurgie, Histologie für Dermatochirurgen, chirurgische Ulkus-Therapie und der Mouse-Pad Kurs für rekonstruktive Dermatochirurgie fanden großen Beifall.

In besonderer Erinnerung bleibt den Teilnehmern auch der Gesellschaftabend im A2 direkt am Ufer des Aasees, der bei wunderschönem Wetter in einem sehr angenehmen Ambiente nicht nur kulinarisch und musikalisch verwöhnte, sondern auch die Möglichkeit bot, sich unverkrampft miteinander auszutauschen. Fotos mit Impressionen von der Veranstaltung sind auf der Homepage der Tagung zu finden.

Unser großer Dank gilt - last not least - all denen, die durch Ihre innovativen und qualitativ hochwertigen Beiträge die Tagung inhaltlich mit dem Leben gefüllt haben, was letztendlich den so positiven Gesamterfolg der Tagung bewirkte. Ihnen und allen Teilnehmern der Tagung, dem Team der Firma Conventus sowie auch dem großen Engagement der Industrie gilt unser herzlicher Dank.

Priv.-Doz. Dr. Hans-Joachim Schulze                                                
Tagungspräsident

Dr. Andreas Lösler
Tagungsleitung